Kolle Kaermes 2018

Am Sonntag dem 14.10.2018 fand in Velen die jährliche Kolle Kaermes statt. In diesen Jahr hat die Sonne ihr bestes gegeben, genau wie unsere ehrenamtlichen Helfer und einige Vorstandsmitglieder. Hierdurch konnte neben der Spendenübergabe von Ursula Jünck, die im Namen der Hospizbewegung an einem Ausschreiben der Firma Westfleisch teilgenommen hat, eine Summe von 750 € eingenommen werden. Zudem konnten Spenden in Höhe von 165,72 € eingenommen werden.

Wie bereits auf dem Walburgesmarkt in Ramsdorf wurden Gegenstände aus Kartoffelsäcken verkauft. Auch hier konnte eine schöne Summe von 248,30 € eingenommen werden. Vielen Dank an die Verkäufer.

Durch weitere Aufklärung unseres Hospizgedankens konnten 11 neue Mitglieder gewonnen werden. Wir heißen alle neue Mitgliedern herzlichst willkommen.

Spendenübergabe TuS Velen

Am 08.10.2018 durften Frau Birgitt Tempelmann und Herr Helmut Essink eine Spende von 1000 € vom TuS Velen entgegennehmen. Die Spendensumme wurde auf den Filmschauplätzen 2018 in Velen gesammelt (s. Archiv 2018). Bei allen Spendern und dem TuS Velen bedanken wir uns im Namen des gesamten Vorstandes recht herzlich. 

Die Borkener Zeitung hat hierzu einen Bericht geschrieben (s. unten). Auch bedanken wir uns bei der Borkener Zeitung für die erneute Berichterstattung und die zur Verfügung gestellten Bildern.

Preisausschreiben Firma Westfleisch 2018

Unser Fördermitglied und aktive ehrenamtliche Helferin Ursula Jünck hat in diesem Jahr beim Preisausschreiben der Firma Westfleisch teilgenommen im Namen des Fördervereins Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V. Hierdurch konnte eine Summe von 750 € eingenommen werden. 

Wir bedanken uns ganz herzlichst bei Frau Jünck für diese tolle Tat. Dies ist keine Selbstverständlichkeit. Am 14.10.2018 werden wir auf der Kolle Kaermes in Velen die symbolische Spendenübergabe feiern.

Vielen Dank Frau Jünck!

Einweihung der Friedhofskapelle in Ramsdorf

Am 16.09.2018 wurde die neue Friedhofskapelle in Ramsdorf eingeweiht. 
Neben der künstlerischen Gestaltung haben hier nun mehr Menschen, die Möglichkeit Abschied zu nehmen von einer nahestehender Person. Die Räume wurden insgesamt sehr groß gestaltet. Zudem erhielt die Kapelle bodentiefe Fenster und eine große Eingangstür, die die ganze Kapelle im Licht erstrahlen lässt.
Der gesamte Sonntag und die Einweihung wurde wundervoll und mit viel Herz gestaltet. Durch viel Engagement und Ehrenamt wurde die Friedhofskapelle errichtet. 
Mit unseren Informationsstand durften wir an diesem wundervollen Tag teilnehmen. Wir konnten weitere Mitglieder gewinnen und Spenden entgegen nehmen.
Mit einem Kurzvortrag haben wir die Einleitung für den 11.11.2018 gegeben. Hier wird unser Förderverein Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V. einen Vortrag ab 19.30 Uhr in der neuen Friedhofskapelle halten.

Fahrradtour Vorstand 

Am 15.09.2018 hat sich der Vorstand eine kleine Auszeit genommen. Neben verschiedenster Arbeiten bezüglich unseres Projektes stationäres Hospiz war nun Zeit für andere Gespräche um sich so besser kennen zu lernen, um unsere Arbeit noch effektiver zu gestalten.

Die Arbeit ging am Sonntag dem 16.09.18 weiter mit dem Infostand bei der Eröffnung der Friedhofskapelle in Ramsdorf und beim Zieleinlauf in Gronau vom Club der blauen Helmen.

"mit Freunden in Borken" Das Stadtfest in Borken

Ein sehr schönes und tolles Wochenende vom 08.09.18 bis 09.09.18 liegt hinter uns. Auf dem Stadtfest in Borken waren wir in diesem Jahr zum ersten mal in Borken vertreten. Neben unseren Informationsstand haben wir wieder einige Bücher verkaufen können und so eine Summe von 616,55 € einsammeln können, die für unseren Zweck genutzt werden können. 
Ein sehr abwechslungsreiches Programm hat das Stadtfest den Besuchern geboten. Wir können das Stadtfest nur weiter empfehlen und zu Besuchen im nächsten Jahr animieren.
Zudem konnten wir erfolgreich neue Kontakte zur Politik und Firmen gründen.
Auch viele nette und sehr interessante Gespräche durften wir mit den Besuchern des Stadtfestes führen. Wir hoffen, dass wir auch einige neue Mitglieder gewinnen konnten und sind gespannt auf den Rücklauf der Mitgliederanträge. 
Wir bedanken uns bei allen Spendern und Besuchern unseres Standes. Auch unseren ehrenamtlichen Helfern ist ein besonderer Dank auszusprechen, die uns nicht nur an diesem Wochenende tatkräftig unterstützt haben. Vielen Dank!

Büchermarkt Ramsdorf 02.09.2018

Starke Spendenbereitschaft auf dem Büchermarkt in Ramsdorf!

Am vergangenen Sonntag  waren wir erstmals mit einem Informations- und Verkaufsstand auf dem Büchermarkt in Ramsdorf. Gegen eine Spende konnte man viele Bücher erwerben. Dies lockte Zahlreiche Interessenten an unseren Stand. Die Familie Rieswick verkaufte ebenfalls viele Bücher. Zur großer Freude ging der Erlös an die Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützer/Spendern. Außerdem gab es an unserem Stand ein Glücksrad für Kinder. Viele tolle Preise gab es zu gewinnen. Speziell bedanken möchten wir uns bei Fahrrad Funke, Seitenweise in Ramsdorf sowie der Volksbank und Sparkasse, die uns mit großzügigen Sachspenden unterstützt haben.

Filmschauplätze NRW 2018 Velen

"Lauf um dein Leben". So hieß der Film der am 10.08.2018 in Velen bei den Filmschauplätzen NRW 2018 gezeigt worden ist. Andreas Niedrig ist jetzt ein erfolgreicher Triathlet. Zuvor hatte er eine sehr schwere Zeit als Heroinabhängiger und ist wohl durch den Sport den Tod entkommen.

Leider ist dies nicht für alle Menschen so möglich. Umso stärker wollen wir diesen Menschen, die an einer schweren Erkrankung erkrankt sind, helfen die letzte Lebensphase so angenehm und auch fröhlich zu gestalten, wie nur möglich. Nach dem Prinzip " Den Tagen mehr Leben geben". Dies ist aber nur möglich, wenn wir unser Ziel des stationären Hospiz erreichen und unsere jährlichen Spenden sammeln können von denen wir abhängig sind.

Abhängig ist dies von uns allen, je mehr Vereinsmitglieder, Spender oder Förderer wir finden, desto schneller und erfolgreicher können wir unseren Hospizgedanken weiter verbreiten und umsetzen.

Am 10.08.2018 konnten wir bei den Filmschauplätzen NRW weitere fünf Mitglieder gewinnen und haben somit die Mitgliederanzahl von 230 erreicht. Den neuen Mitgliedern heißen wir in unseren Verein herzlichst willkommen. Zudem wurde uns bereits ein Teil des Erlöses des Tages zugesagt. Hierzu bedanken wir uns ebenfalls ganz herzlich bei allen Beteiligten ebenso wie bei den Veranstaltern und Organisatoren für den sehr schönen Abend. 

Spendenübergabe Soroptimisten Coesfeld

Eine Spende von 250 € konnte am 07.08.2018 Birgit Tempelmann und Alois Mensing entgegennehmen. Die Spende erhielten wir von den Soroptimisten Coesfeld.

Die AZ Coesfeld hat uns hierzu ein Foto zur Verfügung gestellt und den unten stehenden Bericht veröffentlicht. Hierzu wollen wir uns recht herzlich bedanken und hoffen, dass wir so unseren Hospizgedanken weiterverbreiten konnten.

Spendenübergabe Baltic Sea Circle 2018

Eine neue Art der Spende haben wir von Nadine Grams und Christian Rohloff erhalten. Die beiden Freunde haben in einer 16 tägigen Autofahrt Spenden für den Förderverein Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V. gesammelt. Sie konnten durch ihre Aktion insgesamt 700 € sammeln. Wir haben hiervon 500 € erhalten und freuen uns sehr über diese außergewöhnliche Spende und bedanken uns ganz herzlich bei den beiden. Einen ausführlichen Bericht hat die Borkener Zeitung veröffentlicht. Hier bedanken wir uns auch bei Lars Johann-Krone für seine regelmäßigen Berichterstattungen.

Banner 2018

Der Falkenhof hat am 11.07.2018 einen neuen Banner bekommen. Der alte Banner hatte den letzten Sturm nicht überstanden. Wir freuen uns hierdurch einen weiteren Schritt in Richtung stationären Hospiz gemacht haben zu können. Anlässlich der Anbringung des Banners hat die Borkener Zeitung einen Bericht in der Ausgabe vom 13.07.2018 veröffentlicht (s.u.).

Ein besonderen Dank möchten wir Herrn Hubert Rieken aussprechen. Ein hoffentlich baldiger Nachbar des Hospizes. Er hat uns spontan mit Strom, Werkzeug und Muskelkraft unterstützt, trotz regnerischen Wetters. Dies zeigt uns, dass die Öffentlichkeit und die Bürger hinter unseren Projekt stehen.

Bericht Borkener Zeitung vom 13.07.2018

Spendenübergabe Tiergartenlauf

Am 06.07.2018 konnten wir einen Scheck von 700€ entgegen nehmen. Dieser wurde uns von den Organisatoren des Tiergartenlaufes überreicht. Wir bedanken uns für diese großzügige Spende bei den Organisatoren sowie bei allen Läuferinnen und Läufern. 

Wir hoffen, dass in den nächsten Jahren weiterhin nach dem Motto: "laufend Gutes tun" der Tiergartenlauf so erfolgreich ist, wie in diesem Jahr.

Soroptimist-International-Club-Coesfeld

Am 27.06.2018 durften Frau Tempelmann und Frau Schulze unsere Hospizidee durch einen Vortrag den Soroptimist-International-Club-Coesfeld näher bringen. 

Wir hoffen, dass wir viele Fragen beantworten konnten und bedanken uns sehr für den gemütlichen Abend.

 

Tiergartenlauf 2018

Auch 2018 fand der Tiergartenlauf statt mit mehr als 1000 Läufern. Wir durften hier einen Informationsstand aufbauen und konnten hierdurch viele neue Mitglieder gewinnen. Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihre Unterstützung. Zugleich waren die Läufer(innen) und Zuschauer(innen) des Tiergartenlaufes für einige Spenden bereit, so dass wir bereits einige Barspenden entgegen nehmen durften. 

 

Ein besonderer Dank gilt Frau Tempelmann und unseren ehrenamtlichen Helferinnen, die den Informationsstand ganztägig besetzt haben und jederzeit für Fragen und Anregungen ansprechbar waren.

Spendenbox Übergabe Steakhaus Hotel Lohmann

Am 09.05.18 durften Vertreter des Vorstandes die Spendenbox im Steakhaus Hotel Lohmann leeren. Wir danken dem Steakhaus Lohmann, dass wir die Spendenbox dort hinstellen durften. Es sind tolle 236,16€ zusammen gekommen. Wir bedanken uns bei allen Gästen, die bereits gespendet haben. Auch in Zukunft wird unsere Spendenbox auf dem Salatbuffet zu finden sein. Genießen Sie das tolle Essen beim Steakhaus Lohmann in Ramsdorf!

Spendenübergabe

Am 25.02.2018 wurde uns vertretend durch Frau Kentrup, Frau Klaas und Herrn Brokamp eine Spende über 1000€ überreicht. 

Hierzu bedanken wir uns ganz herzlich. 

Kooperationsvereinbarung mit dem palliativmedizinischen Konsiliardienst Kreis Borken Süd

Am 20.02.2018 haben sich Vertreter des Fördervereins mit dem Palliativmedizinischen Konsiliardienst Kreis Borken Süd getroffen. Aus einem zunächst geplanten ersten Kennenlernen ist eine Kooperation für ein mögliches stationäres Hospiz entstanden. Hierdurch würde in Zukunft eine 24 Stunden Erreichbarkeit eines Palliativarztes gewährleistet werden.

 

Ab sofort steht uns der PKD Kreis Borken Süd zur Seite und unterstützten unser Projekt. Hierzu heißen wir den PKD Kreis Borken Süd herzlichst willkommen und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.